Auch dicke Mädchen möchten träumen...

#mollyromancebooks


❤️🌈Vielfalt. Wird ja heutzutage groß geschrieben. Da gibt es Bücher für Lesben und Schwule, es gibt Bücher für Liebhaber von Fesselspielchen usw. Und natürlich die Bücher für Heteros. Man träumt sich hinweg mit dem Buch, identifiziert sich mit dem oder der Prota und immer sind die Personen auf den Büchern perfekt. Models meist. Alles muss heute irgendwie perfekt sein.

Und kaum eine weibliche Person in solchen Romance Büchern ist übergewichtig. Die gibt es in Büchern einfach nicht, außer vielleicht mal bei einer Beschreibung der Mutter oder Großmutter. Und somit müssen doch all die dicken Mädels da draußen, meist sehr hübsche Mädels doch denken, sie hätten so ein Glück nicht verdient. Mit Happy End, wie in den Büchern. Niemand macht eine mollige Frau auf sein Cover oder schreibt Liebesgeschichten mit und für Mollige. Ich finde man sollte da ein Zeichen setzen und glaube es ist eine Marktlücke, die gut laufen könnte.

Ich setze hierzu den Hashtag #mollyromancebooks bei Instagram in die Welt und hoffe man traut sich an solche Geschichten.