Erst das Cover, dann der Inhalt? Wie wichtig ist das Buchcover?


1. Warum ein gutes Buchcover wichtig ist


2. Wie ein Buchcover gestaltet wird


3. Welchen Einfluss das Buchcover auf den Verkauf hat


4. Fazit – lohnt es sich in ein gutes Buchcover zu investieren?





Wenn Sie in einem Buchladen oder online nach neuen Büchern suchen, ist es wahrscheinlich, dass Ihr erster Blick auf das Cover fällt. Die meisten Menschen entscheiden nicht nur nach dem Cover, ob sie ein Buch kaufen wollen, sondern auch, ob sie es überhaupt zur Hand nehmen. Das Cover ist also ein sehr wichtiges Element für den Verkauf eines Buches. Gutes Buchcovergestaltung ist jedoch nicht einfach. Es gibt viele verschiedene Elemente zu beachten, von der Auswahl der Farben bis hin zum typografischen Design. Und natürlich muss das Cover auch mit dem Inhalt des Buches harmonieren. Ein gutes Buchcover sollte also zunächst einmal attraktiv sein und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen. Zum anderen sollte es aber auch etwas über den Inhalt des Buches verraten. Auf den ersten Blick sollte klar sein, um welche Art von Buch es sich handelt. Natürlich kann man argumentieren, dass man ja erst den Inhalt lesen sollte, bevor man sich vom Cover beeinflussen lässt. Aber die Wahrheit ist, dass viele Menschen einfach nicht so viel Zeit und Geduld haben, um sich erst durch ein ganzes Buch zu lesen, bevor sie entscheiden können, ob es ihnen gefällt. Das Cover ist also oft die entscheidende Initialzündung für den Kauf eines Buches.


Und wenn wir schon beim Thema Kauf sind: Ein ansprechendes Cover ist nicht nur wichtig für den Erstkontakt mit dem Buch, sondern auch für die Präsentation in einem Buchladen. Viele Leute entscheiden sich nämlich nicht nur nach dem Inhalt eines Buches, sondern auch nach seiner äußeren Erscheinung. Ein schönes Cover kann also durchaus den Unterschied machen, ob ein Buch verkauft wird oder nicht. Ganz zu schweigen davon, dass ein ansprechendes Cover auch einfach Spaß macht. Es ist doch viel schöner, ein schön gestaltetes Buch in der Hand zu halten, als eines mit einem langweiligen Cover. Und wenn man schon so viel Zeit und Mühe in die Gestaltung seines Buches steckt, sollte man es doch auch mit einem ansprechenden Cover versehen und nicht an dieser Stelle sparen wollen.